Wir bewegen etwas, wir setzen uns ein.

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 3.3.2014

Um 17.00 Uhr trafen sich die Delegierten auf dem Hof von Uwe und Dörte Meyer in Stocksdorf bei Ehrenburg zu einer Betriebsbesichtigung. Uwe Meyer führte alle Delegierte über seinen Betrieb und erklärte seinen Hauptbetriebszweig, den Kartoffelanbau, Lagerung und Verkauf. Nach diesem interessanten Rundgang ging es in in das Grüne Klassenzimmer, in dem Dörte Meyer seit letztem Jahr Schulklassen und Kindergärten empfängt, um den Kindern und Lehrern Landwirtschaft näher zu bringen. Dörte Meyer erzählte von ihren Erfahrungen. Eine wirklich wichtige und sinnvolle Tätigkeit, die gut zu den Aktionen Kochen mit Kindern passt.

Im Anschluss fand die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes statt.
Neben den Regularien wurde im Tätigkeitsbericht des Jahres 2013 klar, wie viele Aktivitäten stattgefunden haben. Besonders zu erwähnen war da sicher, die Abendveranstaltung im April im Diepholzer Theater mit Jan Uwe Rogge zum Thema "Erziehen macht Spaß" zu dem über 400 Gäste gekommen waren und die Veranstaltung zusammen mit der Kreissparkasse Diepholz im Oktober in Diepholz zum Thema:" Wohlstand steht jeder Frau", was mit 420 Frauen sozusagen bis auf den letzten Platz in den Räumen der KSK besetzt war. Ein toller Abend, der bei allen Teilnehmerinnen gut ankam.

 

Weiter ging es in der Tagesordnung. Eingeladen war Theo Runge, Vorsitzender des Landvolkverbandes Diepholz, der aus seiner Arbeit berichtete. Er bestätigte, wie wichtig dem Landvolk die enge Zusammenarbeit mit den LandFrauen ist und bedankte sich auch gleichzeitig dafür. Nach vielen neuen Informationen und der Übersicht über die vielen zukünftigen Termine und Veranstaltungen sowohl auf Ortsebene als auch beim Niedersächsischen LandFrauenverband verabschiedete sich die Kreisvorsitzende Marita Eschenhorst bei allen Anwesenden.

Sind Sie schon

LandFrau?

Machen Sie mit!

Besuchen Sie die nächste LandFrauen-Veranstaltung und informieren Sie sich unverbindlich.