Wir bewegen etwas, wir setzen uns ein.

Rückblick

Do

18

Okt

2018

Vortrag am 15.10.18

"W- LAN und Akku sind so wichtig wie Nahrung und Kleidung"

Dr. Steffi Burkhart referiert auf Einladung von LandFrauen und Landvolk vor 200 Zuhörer in Varrel

" 65 % der Jobs, in denen in Zukunft gearbeitet wird, gibt es heute noch gar nicht ", mit klaren Beispielen und belegten Zahlen gab Dr. Steffi Burkhart einen Blick in die Gesellschaft der Zukunft." Medial- Digital- Phänomenal " unter diesem Titel sprach die Autorin über die Digitalisierung der Gesellschaft und die Herausforderung für die unterschiedlichen Generationen. Steffi Burkhart beschrieb in Ihrem Vortrag die unterschiedlichen Werte, Paradigmen und Herangehensweise der Generationen. Sie warb sowohl dafür, die Erfahrungen und das Potenzial der älteren Generation, der  sog. Babyboomer der Geburtsjahre 1950 bis 1965, nicht zu verschenken und gleichzeitig den Jüngeren Freiraum  zu geben, ihre Kreativität auszuleben. Die Generation Y die Geburtsjahre 1981 bis 1995 würden durch Anpassungsdruck und strenge Regeln in ihrer Entwicklung gehindert. Entsprechend sollte schulische und berufliche Bildung dort ansetzen. " Junge Leute müssen mit Kreativität und Kompetenz auf die Herausforderung der Zukunft vorbereitet werden " forderte Burkhart. Die Referentin machte Mut , sich Innovationen, neuen Herangehensweisen  und digitaler Entwicklung nicht zu verschließen und gleichzeitig sich über die neuen Herausforderungen wie Fachkräftemangel und neuen Kommunikationswegen im klaren zu sein. Die Generationen setzen auch unterschiedliche Prioritäten. Für die Jüngeren hätte ein Smartphon mit Akku und W-LAN mittlerweile einen eben so hohen Stellenwert wie die klassischen Grundbedürfnisse. Durch Digitalisierung ändere sich vieles in der Wirtschaft und Gesellschaft. Dr. Steffi Burkhart machte den Anwesenden Mut, sich auf die neuen Dinge einzulassen und auch online Präsenz zu zeigen.                      

 

Di

16

Okt

2018

Dr. Steffi Burkhart in Varrel

Do

22

Mär

2018

Silberne Biene mit Niedersachsenwappen

20. März 2018 Barnstorf

Der Landfrauenverein Barnstorf verabschiedet Marita Eschenhorst nach 23 Jahren aus ihrem Vorstand. 

Für ihre Arbeit als Landfrau in Barnstorf und auf Kreisebene wurde sie von Elisabeth Brunkhorst  vom Landesvorstand des NLV mit der Silberne Biene mit Niedersachsenwappen ausgezeichnet

Bild von Simone Brauns- Böhmermann

 

Mi

14

Mär

2018

Ingrid Pahlmann zu Gast in Sulingen

 

   Delegiertenversammlung

         am 7. März 2018

  Grünes Zentrum Sulingen

Zu Gast war Ingrid Pahlmann, sie war im 18. Deutschen Bundestag. 

Frau Pahlmann ist ländliche Hauswirtschafsleiterin und hat auf den Landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Familie in Gifhorn auch ausgebildet. Sie ist verheiratet und hat 3 Kinder. Seid 1980 ist sie aktiv als Landfrau , war 10 Jahre Vorsitzende des Landfrauen Vereins Gifhorn

Im Jahr 1998 ging sie in die CDU .

Frau Pahlmann sprach zu den Delegierten über ihren politischen Werdegang, die Arbeit als Abgeordnete im Bundestag und den politischen Alltag. Ihre Ausführungen waren sehr interessant und die Zeit verging wie im Fluge.

 

 

Mo

30

Okt

2017

ANKOMMEN - MITKOMMEN - EINKOMMEN

WEIBLICHE WEGE IN DIE INTEGRATION

war das Thema des Frühstückstreffens mit 150 Landfrauen und Gästen.

Die Organisatoren waren die Kreisverbände Diepholz und Hoya und die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Diepholz. Düzen Tekkal war als hochkarätige Rednerin zu Gast. Die Kriegsreporterin, Journalistin und Autorin ist sich sicher, dass es "die Insel der Seligen" auch bei uns nicht mehr gibt. Der einzige Weg in die Integration sei der Weibliche, so Düzen Tekkal. Sie hielt die Teilnehmer über eine Stunde in ihrem Bann. Frau Tekkal schilderte Schicksale von Frauen , die von der IS wie Waren gehandelt werden und grauenvolles erleben. Sie hat aber auch erlebt und selbst erfahren, dass Frauen die wichtigste Waffe gegen Terrorismus und Gewalt sind. Düzen Tekkal möchte in Berlin oder Hannover politisch mitmischen und unter anderen möchte sie für Lehrkräfte andere Bedingungen schaffen. Sie fordert auch eine Entlohnung für das Ehrenamt. Man müsste sich um die Ursachen der Flucht kümmern, um die Flüchtlingszahlen zu reduzieren so die Referentin. Das Frau Tekkal mit ihren Ausführungen richtig liegt , zeigte die anschließende Gesprächsrunde, die von Heike Harms moderiert wurde. Daran nahmen vier Frauen teil. Nooria Malek Papahl kam vor vier Jahren aus Afghanistan und Majgan Saraj vor drei Jahren aus dem Iran. Die beiden Frauen fesselten die Zuhörerinnen mit ihren Schilderungen der Flucht und wie es ihnen in Deutschland ergangen ist. In der Gesprächsrunde waren auch Johanna Pflüger Vize Vorsitzende des Vereins Mosaik und Doris Wieferich Leiterin der Gewaltberatungseinrichtung im Landkreis Diepholz, darunter das Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz. Beide Frauen schilderten ihre Arbeit und auch die Probleme die auftreten besonderes bei mangelnder Sprachkenntnisse. Alle Gäste waren total begeistert von dem Vormittag und sehr bewegt von dem was sie gehört haben. Über die ganze Veranstaltung herrschte eine Stille, man hätte eine Stecknadel fallen hören.

Mo

16

Jan

2017

Schwarz - Weiss und kein bisschen trist.......

 

 

70 Jahre LandFrauen     Kreisverband

Grafschaft Diepholz e.V.

 

Ein besonderer Abend mit dem Bauchredner Enzo Lorenzo .         

Es wird ein Film gezeigt mit LandFrauenportraits ,es wirken Frauen  aus Barnstorf, Diepholz und Sulingen mit .

Lassen Sie sich überraschen!

 

 

0 Kommentare

Mi

23

Sep

2015

Marita Eschenhorst beim Bundespräsidenten

Marita Eschenhorst berichtet:

Als mich Mitte Juli die Einladungskarte mit goldgeprägtem Adler im Kopf zum Bürgerfest des Bundespräsidenten in den Park von Schloss Bellevue erreichte , war ich mehr als überrascht. Eine Begleitperson durfte ich mitnehmen. Schnell fanden sich hierfür viele Anwärter. Mitgenommen habe ich aber denjenigen, der mich in den ganzen Jahren meiner ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützt und den nötigen Freiraum geschaffen hat, meinen Mann.

Mit dem Bürgerfest würdigt der Bundespräsident alljährlich das Ehrenamt als wichtigen Teil der Zivilgesellschaft. Thematischer Schwerpunkt war in diesem Jahr die Hilfe für Flüchtlinge. Herr Gauck betonte in seiner Ansprache ohne das Engagement ehrenamtlicher Helfer können Staat und Kommunen den Flüchtlingszuzug nicht bewältigen. Die Wichtigkeit dieses Themas war daran zu sehen, dass die Bundeskanzlerin ebenfalls anwesend war. Für uns alle war es ein tolles Erlebnis mit Menschen zu sprechen die sich in unterschiedlichen Bereichen engagieren. Die Veranstaltung war geprägt von vielen Höhepunkten so auch das Konzert mit Nena. Für uns ein interessanter, unvergesslicher und toller Tag.

0 Kommentare

Mi

29

Jul

2015

Einladung zum Ladies - Beauty - Day, 21.11.15 in Rehden


0 Kommentare

Fr

01

Mai

2015

Ladies - Beauty - Day

 

Workshop für die schönen Dinge des Lebens

 

Bei unserem 3. Workshop in Rehden am Samstag den 21.11.2015 um 14 Uhr präsentieren wir neben vielen schönen und interessanten Angeboten auch einen "kabarettistischen Work - Out".

Zu Gast ist die aus aus dem Fernsehen bekannte Anka Zink.

Lassen Sie sich überraschen!

Unter mehr lesen kommen Sie auf die Internet Seite von Anka Zink drücken sie einfach auf Neuer Button

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

14

Nov

2014

Kreislandfrauentag

13.11 2014 in Rehden

Eine Liebeserklärung an die Landwirtschaft

Traditionell war der Kreislandfrauentag auf keinen Fall.150 Landfrauen und zwei Männer erlebten einen amüsianten, geistreichen Nachmittag. Was brav als Geschichten auf "Hoch und Platt" angekündigt war, entpuppte sich mit dem Besuch des Kühe melkenden Biobauern und norddeutschen Autors Matthias Stührwold aus Plön, als stolze Liebeserklärung an das Landleben. Seine Sprache, selbstreflektierend und humorvoll berührte die Zuhörer. Er holte alle ab, erzählte genau das, was jede Landwirtsfamilie über Generationen erlebte. Seit 1993 schreibt er neben seiner Arbeit auf dem Hof, kurze Geschichten und Gedichte. Seine Geschichten sind so authentisch und lebendig wie das Leben. Er brachte echte Lacher aus dem Landleben, dem Alltag, aber auch nachdenkliche Geschichten und ein tiefsinniges Gedicht. ein überaus gelungener Nachmittag, wovon noch einiges nachklingt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Jul

2014

LandFrau des Jahres 2014

Marita Eschenhorst LandFrau                          des Jahres

 


Auf dem Deutschen LandFrauentag am 2. Juli in Magdeburg wurde die erste Vorsitzende des Kreisverbandes Grafschaft Diepholz mit dieser Auszeichung des Bundesverbandes geehrt.

 

mehr lesen

Mo

10

Mär

2014

Europa ist eine Frau - Einladung zum Frauenfrühstück, 17.5.2014

Europa ist eine Frau - Einladung zum Frauenfrühstück am 17.5.2014
mehr lesen

Do

06

Mär

2014

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 3.3.2014

Um 17.00 Uhr trafen sich die Delegierten auf dem Hof von Uwe und Dörte Meyer in Stocksdorf bei Ehrenburg zu einer Betriebsbesichtigung. Uwe Meyer führte alle Delegierte über seinen Betrieb und erklärte seinen Hauptbetriebszweig, den Kartoffelanbau, Lagerung und Verkauf. Nach diesem interessanten Rundgang ging es in in das Grüne Klassenzimmer, in dem Dörte Meyer seit letztem Jahr Schulklassen und Kindergärten empfängt, um den Kindern und Lehrern Landwirtschaft näher zu bringen. Dörte Meyer erzählte von ihren Erfahrungen. Eine wirklich wichtige und sinnvolle Tätigkeit, die gut zu den Aktionen Kochen mit Kindern passt.

mehr lesen

Fr

28

Feb

2014

Keine Hände, keine Langeweile

Zu einem Kabarettabend hatte der Kreisverband Grafschaft Diepholz seine Mitglieder am 25. Februar 2014 eingeladen. 250 Landfrauen und Gäste, darunter auch einige interessierte Männer, waren dieser Einladung mit Abendimbiss gerne gefolgt. Die 1. Vorsitzende Marita Eschenhorst begrüßte den Gast Rainer Schmidt mit dem Hinweis darauf, dass Kabarett auch bedeute sich an den Aussagen des Bühnenkünstlers zu reiben. Dieser Abend solle den Anwesenden dazu reichlich Möglichkeiten bieten.

mehr lesen

Di

02

Jul

2013

Kabarettabend mit Rainer Schmidt

Däumchen - drehen

keine Hände, keine Langeweile

Am 25.02.2014 um 19.00 Uhr im Gasthaus Hartje in 27259 Varrel, findet ein Kabarettabend des Kreisverbandes Grafschaft Diepholz zu obigem Thema statt.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

21

Mai

2013

Erziehen macht Spaß! Viel Spaß beim Erziehen!

Am 23.04.2013 fand im Diepholzer Theater eine Abendveranstaltung mit dem bekannten Buchautor und Erziehungspädagogen Dr. Jan-Uwe Rogge vor gut 430 Zuhörern statt. Die Gäste waren bei Weitem nicht nur interessierte LandFrauen und kamen aus dem gesamten Landkreis Diepholz und „umzu“.

mehr lesen 0 Kommentare

Sind Sie schon

LandFrau?

Machen Sie mit!

Besuchen Sie die nächste LandFrauen-Veranstaltung und informieren Sie sich unverbindlich.