Wir bewegen etwas, wir setzen uns ein.

Aktuelles

Mo

30

Okt

2017

ANKOMMEN - MITKOMMEN - EINKOMMEN

WEIBLICHE WEGE IN DIE INTEGRATION

war das Thema des Frühstückstreffens mit 150 Landfrauen und Gästen.

Die Organisatoren waren die Kreisverbände Diepholz und Hoya und die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Diepholz. Düzen Tekkal war als hochkarätige Rednerin zu Gast. Die Kriegsreporterin, Journalistin und Autorin ist sich sicher, dass es "die Insel der Seligen" auch bei uns nicht mehr gibt. Der einzige Weg in die Integration sei der Weibliche, so Düzen Tekkal. Sie hielt die Teilnehmer über eine Stunde in ihrem Bann. Frau Tekkal schilderte Schicksale von Frauen , die von der IS wie Waren gehandelt werden und grauenvolles erleben. Sie hat aber auch erlebt und selbst erfahren, dass Frauen die wichtigste Waffe gegen Terrorismus und Gewalt sind. Düzen Tekkal möchte in Berlin oder Hannover politisch mitmischen und unter anderen möchte sie für Lehrkräfte andere Bedingungen schaffen. Sie fordert auch eine Entlohnung für das Ehrenamt. Man müsste sich um die Ursachen der Flucht kümmern, um die Flüchtlingszahlen zu reduzieren so die Referentin. Das Frau Tekkal mit ihren Ausführungen richtig liegt , zeigte die anschließende Gesprächsrunde, die von Heike Harms moderiert wurde. Daran nahmen vier Frauen teil. Nooria Malek Papahl kam vor vier Jahren aus Afghanistan und Majgan Saraj vor drei Jahren aus dem Iran. Die beiden Frauen fesselten die Zuhörerinnen mit ihren Schilderungen der Flucht und wie es ihnen in Deutschland ergangen ist. In der Gesprächsrunde waren auch Johanna Pflüger Vize Vorsitzende des Vereins Mosaik und Doris Wieferich Leiterin der Gewaltberatungseinrichtung im Landkreis Diepholz, darunter das Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz. Beide Frauen schilderten ihre Arbeit und auch die Probleme die auftreten besonderes bei mangelnder Sprachkenntnisse. Alle Gäste waren total begeistert von dem Vormittag und sehr bewegt von dem was sie gehört haben. Über die ganze Veranstaltung herrschte eine Stille, man hätte eine Stecknadel fallen hören.

Do

18

Mai

2017

70 Jahre Kreislandfrauen Diepholz - unser Film

Schwarz-Weiss und kein bisschen trist... Anlässlich des 70jährigen Bestehens unseres Kreisverbandes gibt es hier unser Geburtstagsgeschenk: ein 30-minütiges Filmportrait von 8 Landfrauen aus dem Landkreis Diepholz.

 

Do

30

Mär

2017

Gasthaus Hartje Varrel

 

 

Schwarz -

Weiß

und kein bisschen trist....

 

Der Kreisverband feiert mit 380 Personen sein

70-jähriges Bestehen

Unter dem Motto Schwarz Weiß und kein bisschen trist..... hatte der Kreisverband eingeladen. Neben 30 Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden folgten 350 Landfrauen der Einladung. Begrüßt wurden die Gäste mit einem Tanz von 6 jungen Frauen im schwarz weißen Dresscode, ein toller Einstieg in die Veranstaltung. Das Motto zog sich durch den ganzen Abend angefangen von der Tisch und Bühnendekoration , sowie dem Abendessen und der Kleidung von vielen Gästen ein tolles Gesamtbild.

Eigens für das Jubiläum wurde ein Landfrauen Imagefilm gedreht der die immer wieder gestellte Frage beantwortet : "Wer ist eigentlich eine Landfrau?" Acht Frauen aus dem Verbandsgebiet wurden dabei einige Zeit durch ihren Alltag begleitet. Sie zeigten sich engagiert, kreativ, modern, anpackend und ehrenamtlich vielfällig beschäftig. Denn Landfrauen sind starke Persönlichkeiten mit einer Schwäche für das Landleben.

Landfrauen bilden ein effektives Netzwerk , sie lassen nicht locker und sind ständig Gesprächsbereit, so Landrat Cord Bockhop in seinem Grußwort. Mit der Bitte Einfluss zu nehmen, damit das Leben auf dem Lande lebenswert bleibt, richtete die Stellvertretende Landesvorsitzende Heike Schnepel ihr Grußwort an die Gäste. Sie wies dabei  auf zwei neue Programme des Landesverbandes hin, mit der Bitte sie im Kreisverband aufzugreifen. Die Themen sind Integration von Randgruppen und die medizinische Versorgung auf dem Lande.

Der Bauchredner Frank Lorenz mit seinem Affen Charlie beende die rundum gelungene Veranstaltung mit seiner Showeinlage wobei viel gelacht wurde.

0 Kommentare

Kochen mit Kindern 2016

 

Bunt,vielseitig und Gesund 

Obst und Gemüse die Fitmacher

Sind Sie schon

LandFrau?

Machen Sie mit!

Besuchen Sie die nächste LandFrauen-Veranstaltung und informieren Sie sich unverbindlich.